Holocaust-Education
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Interdisziplinäre Konferenz an der Ludwig-Maximilians-Universität München vom 22. - 25. Februar 2018

Idee

Die Konferenz "Nähe und Distanz: ‚Holocaust Education revisited‘" will all diejenigen ansprechen, die sich im Kontext der schulischen und außerschulischen Vermittlung mit den nationalsozialistischen Verbrechen und ihrer Rezeption oder den verschiedenen Varianten der "Holocaust Education" auseinandersetzen.

Die Ausrichtung der Konferenz wird von folgenden Personen übernommen:

  • Prof. Dr. Anja Ballis (Fachdidaktik Deutsch, LMU München)
  • Dr. Renata Behrendt (Deutsch als Zweitsprache, LMU München)
  • Prof. Dr. Markus Gloe (Politische Bildung, LMU München)
  • Prof. Dr. Katja Gorbahn (Geschichtsdidaktik, Universität Aarhus)
  • Dr. Michael Penzold (Fachdidaktik Deutsch, LMU München)

mit Unterstützung der Nachwuchswissenschaftler_innen der Projektgruppe "Holocaust Education revisited" (LMU München)